Generalversammlung 2004

Um 19.30 Uhr eröffnete der Präsident die Versammlung im Rest. Kreuz in Meienberg. Nach der Begrüssung würdigte die Versammlung das im letzten Vereinsjahr verstorbenen Ehrenmitglied Xaver Köpfli mit einer Gendenkminute.
Die statutarischen Geschäfte standen ganz im Zeichen der Bestätigungswahl des gesamten Vorstandes. Unter Traktandum Mutationen konnte ein Junior aus dem eigenen Jungschützennachwuchs in den Verein aufgenommen werden.
Die Anträge des Vorstandes wurden nach kurzen Diskussionen und Fragen angenommen.
Aufgrund regelmässiger Durchführung von Jungschützenkursen und besonderer Einsatz in der Jugendarbeit, konnte der Präsident, anlässlich der kantonalen Delegiertenversammlung, eine Anerkennung in Form eines Sportgewehres entgegen nehmen.
Unter Ehrungen wird dem Sprichwort "Ehre wem Ehre gebührt" auch bei uns nachgelebt. Für langjährige Mitgliedschaft und Vereinstreue wurden der Ehrenpräsident Theodor Bittel und August Sachs geehrt. Auf zehn Jahre Vorstandstätigkeit kann der Präsident Thomas Amstutz zurückblicken. Für diverse Sportschützenauszeichnungen des kantonal- sowie schweizerischen Sportschützenverbandes wurden fünf Kameraden geehrt.
Als Höhepunkt des kommenden Vereinsjahres wird sicherlich die Teilnahme am schweizerischen Sportschützenfest in Reinach AG sein.
Um 22.00 Uhr konnte die Versammlung geschlossen werden und zum gemütlichen Teil übergegangen werden. -Bi-

   
   
   

Ehrenpräsident Th. Bittel wurde für seine
fünfzigjährige Mitgliedschaft geehrt


Präsident Th. Amstutz feiert seine zehnjährige Vorstandstätigkeit
 

A. Sachs kann auf 45 Jahre Vereinstreue
zurückblicken
   

Die Erstplatzierten ders JM 2003
3. Josef Etter  1. Peter Bittel    2. Theodor Bittel
   

Auszug aus der Rangliste Jahresmeisterschaft 2003

1. Bittel Peter 2551.9 P.
2. Bittel Theodor 2551.3 P.
3. Etter Josef 2549.9 P.
4. Küng René 2547.7 P.
5. Brunner René 2540.5 P.
6. Amrhein Josef 2524.1 P.
7. Girstmair Emil 2511.6 P.
8. Stauffer Hansruedi 2509.5 P.
9. Amstutz Thomas 2498.4 P.
10. Walker Margreth 2496.8 P.
11. Villiger Daniel 2493.2 P.
12. Bachmann Beat 2469.7 P