Über uns

Präsident
Josef Amrhein
Kirchbreiteweg 10
6033 Buchrain
041 440 47 58

Haben sie Interesse am Kleinkaliberschiessen?
Dann melden sie sich beim Präsidenten oder über unsere Mailadresse.
Für weiter Infos
, bitte hier klicken (Flyer)
info@sportschuetzensins.ch

Neumitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.
Ausrüstung und Sportgeräte werden zum Einstieg kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ziel und Zweck unseres Vereins

Die Sportschützen Sins pflegen und fördern das sportliche Schiessen auf die 50 m Distanz mit Kleinkaliber-Matchwaffen
Wir bieten den jungen Leuten eine Nachwuchs-Ausbildungsplattform
Sinnvolle befriedigende Betätigung beim Sportschiessen
Freude am Schiesssport durch Respekt und Anerkennung
Qualität und Selbstverantwortung durch Kameradschaft
Dank Training und Innovation zum Erfolg
Die Schiessanlässe als Erlebnis und Treffpunkt
Konzentration, Ruhe und Kameradschaft, das sind die Eigenschaften, die wir bei unserem Sport einsetzen und pflegen.

Geschichte

Am 1. August 1926 gründeten 11 Mitglieder den Verein Flobertschützengesellschaft Sins. Geschossen wurde zu dieser Zeit mit Karabiner, die auf das entsprechende Kaliber abgeändert wurden. Im Jahre 1935 fusionierte man mit den damaligen Schützen vom Nachbardorf Oberrüti. Der Verein wurde auf den Namen "Kleinkaliberschützen Sins-Oberrüti" getauft. Die neuen Statuten wurden genehmigt. Sitz des Vereins ist Sins.1967 Trennung der beiden Vereine und Änderung des Namens auf Kleinkaliberschützen Sins. Anpassung der Statuten 1993, bei dieser Revision wurde der Verein auf den Namen "Sportschützen Sins" umgetauft.

Entwicklung des Schützenhauses

Seit Bestehen des Vereins bis 1930 wurde am nördlichen Waldrand im Bachtal zuerst auf 30 m, später auf 50 m Distanz geschossen. 1931 konnten wir ins Schützenhaus der 300 m Schützen einziehen. Ein Meilenstein in der Geschichte der Sportschützen war die ausserordentliche GV im Dezember 1979. Damals wurde nach diversen Abklärungen beschlossen, zusammen mit der Schützengesellschaft am bestehenden Schützenhaus anzubauen, so dass die Sportschützen sechs neue Laufscheiben und einen neuen Kugelfang parallel zur 300 m-Anlage erstellen konnten. Das ganze Vorhaben war nicht ganz einfach zu realisieren, da der Anbau am bestehenden Gebäude angepasst werden musste. Nach rund dreijähriger Bauzeit konnte an der offiziellen Einweihungsfeier am 21. September 1985, das mit viel Herzblut und Engagement in rund 6000 Frondienststunden durch die Mitglieder erbaute neue Schützenhaus seinem Zweck übergeben werden. Nicht nur die Gewehre, auch die Scheibenanlagen erfahren immer neue Entwicklungen. So wurden im Jahr 2000 die Laufscheiben durch sechs Scheiben mit elektronischer Trefferanzeige der Marke SIUS ASCOR ersetzt. Übrigens die erste installierte Trefferanlage dieser Art im Oberfreiamt.

Veranstaltungen des Vereins

Nicht nur zur Tradition, sondern auch zur Gemeindebelebung gehören die Veranstaltungen. Ende September wird jeweils das Jahresendschiessen durchgeführt, das jährlich eine schöne Anzahl "Hobby-Schützen" ins Schützenhaus lockt. Auch vereinsintern wird so einiges organisiert. Das Cupschiessen und in der zweiten Saisonhälfte das Poulet-Schiessen sind Anlässe, bei dem unter anderem das Vereinsleben mit Familienangehörigen gepflegt wird. -Bi-

So finden Sie uns
 

Ortsplan Schützenhaus Sins, Aettenschwilerstrasse

Anfahrt:
Von Luzern/Zug/Bremgarten
Beim Kreisel im Dorfzentrum Ausfahrt Richtung Muri/Aarau
Nach ca. 700m bei der Verzweigung beim Weiher links Richtung Hochdorf/Abtwil (weisse Wegweiser)
Nach ca. 250m unmittelbar bei der Bushaltestelle links in den Feldweg einbiegen, dann nach 50m rechts. Weg führt direkt zum Schützenhaus.

Koordinaten: N 47° 11‘ 27‘ / E   8° 23‘ 02‘‘