Abschied Ehrenmitglied August Sachs

 

Abschied von Ehrenmitglied
August (Guschti) Sachs


8. Februar 1932 - 1. Februar 2019

Guschti Sachs ist an der GV im Frühling 1956 in Verein der Kleinkaliberschützen eingetreten. Die ersten Schiessversuche waren noch von Vorsicht und etwas Unsicherheit geprägt. Aber schon bald stellte sich heraus, dass Guschti ein sicherer Kranzschütze wird, und immer mehr und mehr gute Resultate erzielte.

1961 wurde er zum Präsidenten gewählt. Er stand pflichtbewusst und engagiert drei Jahre dem Verein vor. Aufgrund seiner beruflichen Veränderung und dem Wegzug aus Alikon (Gmd. Sins) war es ihm nicht mehr möglich, im Vorstand weiter tätig zu sein. Während des Schützenhaus-Anbaus, 1982 - 1985, half er tatkräftig mit und war immer wieder da und dort behilflich.
Nach 25 Jahren Mitglied in unserem Verein wurde ihm an der GV 1981 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. In den 80er-Jahren hatten die Kleinkaliberschützen, wie sie damals noch hiessen, eine schlagkräftige Truppe von Schützen im Veteranenalter. Diese wusste ihre Stärke am Eidgenössischen Veteranenschiessen 1988 in Brig zu nutzen, indem sie den Sieg im Gruppenwettkampf nach Sins holten.

Für das Amt als Rechnungsrevisor stellte sich Guschti dann im Jahr 2000 für acht Jahre zur Verfügung. Im selben Jahr erwarben die Sportschützen Sins (Namensänderung 1993) eine elektronische Trefferanzeige. Auch da half Guschti tatkräftig mit  bei der Montage und durfte als erster Schütze die Anlage testen und die ersten Schüsse abgeben. Im Jahr 2007 entschloss er sich mit dem aktiven Schiesssport aufzuhören. Trotzdem war er als Ehrenmitglied immer noch fest mit unserem Verein verbunden und war immer ein gern gesehener Gast an unseren Schiessanlässen und Generalversammlungen.

Seine tiefe Verbundenheit zum Verein veranlasste ihn zum 75-Jahr-Jubiläum mit viel Herzblut und Engagement eine Chronik über die Vereinsjahre von 1967 bis 2001 zu verfassen. Er begann im Jahr 2000 mit dem Sammeln von Bild- und Schriftmaterial, um die Vereinsgeschichte der letzten 35 Jahren festzuhalten. Mit viel Tatendrang machte sich Guschti an die Arbeit. Pünktlich, nach unzähligen Stunden, grossem Engagement und enormem Arbeitsaufwand wurde ein Werk, was ihn unvergessen macht, fertig. An der Jubiläums-GV vom 23. März 2002 durften alle Mitglieder die gedruckte Fassung entgegennehmen.

Beim Vereinsausflug am 12. Juni 2016 war Guschti das letzte Mal mit uns auf Reisen. Leider wurde es danach etwas stiller um ihn. Die gesundheitlichen Beschwerden machten sich langsam bemerkbar.
Der Todesanzeige war zu entnehmen, dass er nach kurzer schwerer Krankheit friedlich einschlafen konnte. Ein lieber Kamerad ist von uns gegangen. Wir werden Guschti stets als fröhlichen, humorvollen und geselligen Kameraden in guter Erinnerung behalten.

Peter Bittel, Schützenmeister


Die siegreichen Veteranen 1988
 


Schusstest der neuen Anlage Frühling 2000

 


Als Revisor an der GV 2007


Ehrung für 50 Jahre Mitglied der Sportschützen Sins GV 2009